Bei uns ist gerade Klarapfel-Zeit. Diese kleinen süßen und sauren giftgrünen Äpfel, die immer ratzfatz verbraucht werden müssen. Wäre doch ein Klarapfel zum lagern... so muss man sich jeden zweiten Tag überlegen, was man denn mit der Flut an Fallobst anstellt. Neben altbekanntem Apfelmus ist bei uns dieses Jahr eine schnelle Tarte auf den Tisch gekommen.

  1. Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
  2.  Alle Zutaten zusammenschmeißen und gut durchrühren. Anschließend direkt in die Tarteform.
  3. Äpfel kleinschneiden und dicht verteilen. Und für das besondere Extra gibt es ein Topping: Streusel mit ganzen Mandeln. Oder einfach Haferflocken mit ein bisschen Honig vermengen und ungleich verteilen.
  4. Nach 30 Minuten im Ofen sollte dieser weiche Boden mit halbem Apfelmus und Crunch fertig genießbar sein.

Natürlich wird es noch viel besser mit einer Kugel Vanilleeis und einem kleinen Espresso.

Viel Spaß beim Nachbacken!

benötigt wird ...

250g Mehl
50g brauner Zucker
3-4 Ei
1 Prise Salz
50g Margarine (oder Butter/Öl)
3 El Milch oder Wasser

Äpfel nach belieben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top